Die Aufzucht

 

 

Alle Hunde, welche später zum Führhund ausgebildet werden sollen, wachsen bei und mit mir auf.

Ich verzichte bewusst auf den Einsatz von Patenfamilien, um die Hunde mit einem hohen Maß an Erfahrung in der Aufzucht, auf jegliche Alltagssituationen und Umweltreize vorzubereiten. 

 

Im Rahmen der Sozialisierung soll der heranwachsende Hund auf spielerische Art und Weise vor allem an die "unnatürlichen" Alltagssituationen gewöhnt werden.

Unter diesen verstehe ich beispielsweise die Nutzung von Bus und Bahn, die Fahrt mit dem Fahrtstuhl aber auch der tägliche Großstadttrubel.

 

Nur wenn der Junghund in diesen Situationen konfliktfrei und entspannt ist, wird er auch bereit sein konzentriert und stressfrei zu Lernen und später zu Arbeiten.

 

Ebenso wichtig ist es, dass alle Hunde von Beginn an im Wohnhaus leben, denn nur so kann ich das Verhalten im Wohnbereich so lehren, dass es auch für einen Sehbehinderten keine Herausforderung sondern ein enspanntes Zusammenleben darstellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Dennis Dietz (behördlich geprüfter Hundetrainer)